Parlamentarische Gruppe Erneuerbare Energien

Die parteiübergreifende Parlamentarische Gruppe Erneuerbare Energien engagiert sich für die Förderung erneuerbarer Energien.  Sie setzt sich ein für wirksame politische Rahmenbedingungen zur wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung der erneuerbaren Energien.

  • Gut 70 National- und Ständeräte aller politischen Ausrichtungen gehören ihr an.
  • Präsidium: Nationalrätin Christa Markwalder und Stefan Müller-Altermatt.
  • Die aee suisse führt das Sekretariat der Parlamentarischen Gruppe Erneuerbare Energien.

Für die Parlamentarische Gruppe Erneuerbare Energien organisiert die aee suisse während den Sessionen zwei- bis viermal pro Jahr Informationsanlässe, die den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik fördern.

Weitere Informationen:

Die Bundesversammlung

Parlamentarische Gruppen

Sessionen

Präsidium

Sessionsveranstaltungen 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die beiden Veranstaltungen anfangs Jahr abgesagt werden. Die erste ordentliche Zusammenkunft der Parlamentarischen Gruppe fand am 16. Juni 2021 statt. Die nächste Veranstaltung findet während der Wintersession am 15. Dezember 2021 statt.

Rückblick: Sessionsveranstaltung vom 15. Dezember 2021

Energiespeicher. Das vernachlässigte Element im neuen StromVG?
Mit der Revision des StromVG steht ein weiteres grosses Vorhaben auf der Agenda des Parlaments, das angesichts der unsicheren Beziehungen zur EU und des gescheiterten CO2-Gesetzes umso bedeutsamer für das künftige Energiesystem der Schweiz ist. Das neue Gesetz soll verbindlicher auf die Ziele der Versorgungssicherheit und der Klimapolitik ausgerichtet werden und so Planungssicherheit für Investitionen schaffen. Doch wo bleiben die Speicher, die als Schlüssel für die Integration der Sektoren Strom, Wärme und auch Mobilität sowie eine verlässliche und wirtschaftliche Energieversorgung zu jeder Tages- und Jahreszeit unerlässlich sind? Belässt das revidierte Gesetz die Anbieter von flexiblen Speicherdienstleistungen weiterhin in einem unsicheren und benachteiligten Zustand? Was bedeutet das für die ebenfalls in diesem Gesetz vorgesehene vollständige Strommarktöffnung? Und welche Optionen gibt es, um wirtschaftliche und markttaugliche Speicherlösungen in das System zu bringen?

Prof. Frank Krysiak, Universität Basel, Forum Energiespeicher Schweiz
Jörg Spicker, Senior Strategic Advisor Swissgrid AG
Ronny Kaufmann, CEO Swisspower AG
Patrik Meli, MAN Energy Solutions AG

Roadmap VSE

Vergangene Veranstaltungen