Neumitglied: Schweizerischer Fachverband Fenster- und Fassadenbranche

Die aeesuisse zählt ein neues Verbandsmitglied: Der Schweizer Fachverband Fenster- und Fassadenbranche. Der Verband vertritt die Interessen der Fensterbrache bei der Gestaltung von Normen, der Zertifizierung von Fensterprodukten und bei der Aus- und Weiterbildung von Fachleuten.

«Der Gebäudepark Schweiz verbraucht grosse Mengen an Heizenergie. Fenster- und Fassadenbauteile beeinflussen die Energiebilanz und damit den Energieverbrauch des schweizerischen Gebäudeparks ganz erheblich. Die Schweizer Fensterproduzenten  können mit ihren hochmodernen Produkten wesentlich und nachhaltig zur zwingend notwendigen Energieeinsparung und damit zur Energiewende beitragen.

aeesuisse setzt sich für eine nachhaltige Energiepolitik ein und gestaltet die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit. Hier will sich der FFF – Schweizerischer Fachverband Fenster- und Fassadenbranche aktiv einbringen und mithelfen, gute Rahmenbedingungen zu schaffen. Denn ohne moderne Fenster ist ein energieeffizienter Gebäudepark Schweiz nicht realisierbar.»

Christoph Rellstab, Co-Präsident FFF